Noch Fragen?

Andere Routen in Kroatien

SAILING TIME KROATIEN

Das Segeln in Kroatien ist ein wahres Abenteuer, welches den Reiz des Segelns mit dem Besuch der spektakulärsten touristischen Ziele der kroatischen Küste kombiniert.

Split

Von Kaiser Diokletian gegründet, bietet Split eine Altstadt die noch immer eine starke Bindung an das Römische Reich aufweist. Wenn man beschließt, einen Spaziergang entlang der Promenade zu machen, während das Boot im Hafen ankert, kann man Sehenswürdigkeiten des Renaissance-Stils wie den Platz der Republik besichtigen, der sich in der Nähe der romanischen Kirche San Lorenzo und des Popolo Platzes befindet. Diese Stadt ist perfekt um sich in ihr zu verlieren, da die sich kreuzenden Straßen ein Labyrinth bilden, welches außerdem verschiedene Baustile umfasst und einem in einen Geruch nach Meer umhüllt. Man kann Stunden in den Gassen von Split verbringen ohne zu merken wie die Zeit vergeht. Die SV Nikola und die Gospa od Zvonika Kirchen sollten Sie dabei auf jeden Fall besuchen, ebenso wie einige der Stadtmuseen, welche Werke von einem der bekanntesten Künstler Kroatiens ausstellen.
So schön kann das Segeln in Kroatien sein: gerade einmal 15 Minuten von der Altstadt Voras entfernt, in Marjan, können Sie in die Natur eintauchen: dort befindet sich ein großer Waldpark, eine mit großer Sorgfalt gepflegte Umgebung, in der man spazieren gehen, den Zoo besuchen oder den Panorama-Blick auf Split in seiner ganzen Pracht genießen kann. Sie können auch auf den Telegrin steigen, eine der höchsten Erhebungen der Gegend, von der aus man die Inseln Hvar, Brac, Solta und Vis, sowie Städte wie Trogir sehen kann.
Aber Split ist nicht nur Kultur, sondern auch Entspannung: Sie können den Sandstrand von Bacvice besuchen, und es gibt auch noch viele andere Buchten und Strände in der Nähe von Split. Der Sommer bietet außerdem zahlreiche Aktivitäten, wie zum Beispiel das Sommer Festival von Split, vom 15ten Juli bis 15ten August, mit Freilufttheater, Opern, Konzerten, etc. Um in Split auszugehen, sollten Sie sich in die Majstora Jurja Straße begeben, welche in einem der lebhaftesten Stadtteile liegt, mit vielen Lokalen, welche im Sommer am beliebtesten sind..

Split - Lastovo

Am zweiten Tag der Segelroute in Kroatien ist die Insel von Lastovo an der Reihe. Lastovo ist eine ruhige und beschauliche Insel, gelegen im Süden von Kroatien (Dalmatia), mit unberührter Natur, sauberem Meer reich an Fisch und natürlicher Schönheit. Die Insel Lastovo wird von wieteren 46 kleinen Inseln und natürliche Klippen, sowie zahlreichen Buchten umgeben. Sie ist eine von den zehn Mittelmeerinseln, die ihre ursprüngliche Natur und Schönheit am besten bewahren. Zaklopatica ist ihrerseits eine der schönsten Buchten von Lastovo, und perfekt für Segler und Angler, aber auch für Liebhaber von exquisitem Essen und erlesenen Weinen.

Lastovo - Mljet

Okuklje ist ein beliebtes Ziel für Segler in Kroatien. Es ist ein Dorf in einem der geschütztesten Gebiete der Gegend, im östlichen Teil der Nordküste der Insel Mljet. Die Küste der Insel ist von üppiger Vegetation bedeckt und die Restaurants bieten Meeresspezialitäten sowie mehrere andere lokale Gerichte an.

Mljet - Dubrovnik

Dubrovnik ist eine wunderschöne Küstenstadt in Kroatien die wegen ihrem großen künstlerischem und historischem Reichtum als "Perle der Adria" bekannt ist, und als Weltkulturerbe ernannt wurde. Von einer hohen Mauer umgeben, mit 16 Türmen die einen einzigartigen Blick auf den Ort, die Kunst, die Kultur und die Geschichte, die sich in dieser schönen Stadt verbinden, bieten, ist Dubrovnik eine kleine Stadt und für den Reisenden gut zugänglich, welche in den Straßen von Stari Grad (heutzutage die Altstadt von Dubrovnik) wunderbare Eindrücke sammeln kann. So schön kann das Segeln in Kroatien sein: Marmorbürgersteige und Gassen voller Kultur sowie Gastronomie an jeder Ecke. Jeder, der Dubrovnik besucht, dem wird sich ein Bild vermitteln, das einen sicher nicht gleichgültig lassen wird.

Die steilen Straßen mit den unendlichen Treppen, die Mauern die die Altstadt umgeben, die Paläste, Kirchen, Brunnen und Museen sind es absolut wert, durch diese anstrengenden Steigungen zu laufen (natürlich immer wieder Rast machendimmer verschiedenen Aussichten zu genießen). Dubrovnik ist eine unerschöpfliche Quelle an historischen Überresten und Bildern von großer Schönheit, die man ständig findet wenn man zu Fuß auf den kopfsteingepflasterten Gassen mit den vielen kleinen Ecken unterwegs ist, auf dem Weg zu majestätischen Kirchen, monumentalen Toren, Klöster und Paläste, die das Auge erfreuen und dazu führen, dass die Phantasie bis in die Antike fliegt ... Und all das auch noch ohne Autoverkehr, was die Harmonie des Ortes für den Reisenden noch mehr betont, sofern das überhaupt möglich ist.

Dubrovnik - Korcula

Die Insel Korcula ist eine der grünsten Inseln der Adria, mit vielen Weinbergen und Olivenbäumen. Ihre Südküste besteht aus Strände und kleinen ruhigen Buchten. Die Griechen nannten sie Korkyra, Melaina oder "schwarzes Korfu", alles Adjektive um ihr bewaldetes Aussehen zu beschreiben.

Dieser Ort ist eine richtige Handelsstadt, der mit seiner bunten Mischung an Kultur und seinen Stadtmauern an Dubrovnik erinnert. Darüber hinaus wurden auf Korkula mittelalterliche Kämpfe ausgetragen: daher finden traditionell immer noch ritterliche Tänze auf der ganzen Insel statt. Im Süden findet man kleine Strände und über 200 Buchten und Höhlen. Die Stadt Korkula ist eine typische mittelalterliche dalmatische Stadt, mit roten Wehrtürmen, zusammengewürfelten Häusern und bunten Dächern.

Korcula - Hvar

Am sechsten Tag der Segelroute in Kroatien kommen wir in der Insel von Hvar an. Das Aroma der längsten Insel der Adria ist Lavendel, Rosmarin und Kiefer. Mit unberührten Wäldern und weißen Sandstränden bestückt, ist Hvar der Ort geworden, wo jeder hin will; die Insel ist beliebt, eine Art Französisch Riviera, in deren kristallinen Gewässern des Mittelmeeres viele ihre Segelboote ausführen.

Die Fortika (Spanische Festung)

Um zu ihr zu gelangen muss man recht hoch hinaus, aber einmal oben kann man die besten Fotos machen, da die Aussicht einfach spektakulär ist. Wenn man außerdem Kräfte tanken will, kann man etwas in der strategisch positionierten Bar zu sich nehmen.

Der höchste Punkt von Hvar ist die Napoleonische Festung, die 1811 unter der französischen Besetzung gebaut wurde. Dort hat man die tollste Aussicht um den Sonnenuntergang zu betrachten; wenn Sie dort hin wollen, müssen Sie der Brusje Straße folgen, welche Sie auf den Hügel führen wird, auf dem heutzutage außerdem eine Sternwarte steht.

Wenn Sie nach dem Spaziergang durch die Altstadt und dem Einkauf des ein oder anderem Souvenirs, Lust auf eine Abkühlung haben, haben Sie die Auswahl zwischen vielen Stränden, sogar für FFK Begeisterte: die Insel hat viele FKK-Strände, einer davon in Zecevo, auch wenn Schwimmen dort nur im Sommer erlaubt ist.

Hvar - Split

Von Hvar nach Split mit dem Yachtcharter.

Verfügbare Bootsmodelle in Kroatien

Bayliner 2050 Capri

Genießen Sie mit diesem Motorboot vor allem bei längeren Strecken eine schnelle Fahrt. Dieses Baylin

Riviera 40

Die Riviera 40 ist ein klassisches Modell mit einer Kapazität von bis zu 12 Passagieren. Seine Länge

Doqueve 360

Die Doqueve 360 ist elf Meter lang und hat einen Tiefgang von 3,60 Metern. Dieses Boot ist sehr gemü

Galeon 325 Open

Der Galeon 325 Open ist eines unserer bekanntesten Modelle und eines der beliebtesten Motorboote von

Lomac 675

Dieses Motorboot eignet sich ausgezeichnet für Tagesausflüge. Die Länge von fast 7 Metern erhöhen di

Lomac 790

Dieses fast acht Meter lange Boot kann maximal zwölf Personen aufnehmen. Genießen Sie eine Reise mit

Lomac Adrenalina 7.5

Der Lomac Adrenaline 7.5 ist fast acht Meter lang und verfügt über einen leistungsstarken 220 PS-Mot

Monterey 238 SS

Ausgestattet mit einem der größten Sonnendecks seiner Klasse und Größe, ist die Monterey 238 Super S

Bootshersteller:

Booking.com
Viajes EL Corte Inglés
Halcón Viajes
Catai Tours
Viajes Ecuador