Yachtcharter in Sardinien 1

Yachtcharter Sardinien

Sardinien verfügt über ein tolles Klima, beeindruckende Felsbuchten, angenehme Winde und eine unglaublich natürliche Umgebung und ist deshalb die beliebteste Segeldestination Italiens. Die schönen Küstenlandschaften der Insel im Mittelmeer sind perfekt für Ihre Yachtcharter im Segelboot – sie steckt voller Überraschungen und traumhaften Orten, die darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden. Lassen Sie sich für einen Yachtcharter auf Sardinien begeistern.


Sardinien liegt im Tyrrhenischen Meer, westlich der Küste des italienischen Festlandes und südlich der sehr nahe gelegenen, französischen Insel Korsika. Rund 80% ihrer Grundfläche werden von mediterranen Wäldern und Bergen bestimmt, der höchste ist der Punta La Marmora mit 1834 Metern. Sardinien ist nicht nur aufgrund der tollen und teils einsamen Küstenlandschaften für Segler eines der Lieblingsurlaubsdestinationen sondern auch wegen der optimalen Windgegebenheiten, die ein einfaches Segeln zu den umliegenden kleineren Eiländern ermöglichen. Im Winter ist der dominante Wind der Sirocco, während im Frühling der Mistral vorherrschend ist.


Sardinien liegt sehr zentral im Mittelmeer und war, aufgrund seiner strategisch guten Lage, seit der Antike oft Gegenstand von Eroberungen verschiedenster Zivilisationen. Sowohl die Römer als auch die Byzanthiner haben hier ihren Einfluss hinterlassen und so, zum Beispiel, feiert man in Sedilo auch heute noch das Reiterfest zu Ehren des römischen Kaisers Konstantin jedes Jahr. Später wurde Sardinien von den spanischen Habsburgern erobert und nach deren Aussterben an die österreichischen Habsburger übergeben. Im Tausch gegen Sizilien geriet die Sardinien an das Herrscherhaus von Savoyen, das später ganz Italien unter sich hatte. Seit 1946 ist Sardinien eine autonome Region Italiens.


Hafen


Sardinien verfügt über mehrere Sporthäfen, die Ihnen einen sorgenfreien Charter an Bord Ihrer Segelyacht an der Küste von Sardinien oder im Mittelmeer ermöglichen. Der Olbia Hafen befindet sich nur ca. 200 Meter vom Stadtzentrum entfernt und ist mit allen möglichen Annehmlichkeiten, wie zum Beispiel Duschen, Tankmöglichkeiten, Einkaufsmöglichkeiten, WLAN und Bord-Werkstätten ausgestattet. In der Innenstadt von Olbia finden Sie zahlreiche Cafés und Restaurants, perfekt um den Tag nach einem aufregenden Törn mit Ihrem Segelschiff ausklingen zu lassen.


Ebenso lockt der Hafen der kleinen südwestlich von Sardinien gelegenen Insel San Pietro Besucher an. Im Norden kann man natürliche Grotten erkunden. Außerdem kann man hier mit seinem Segelboot in Ruhe ankern und dem Trubel entfliehen.


Segelrouten


Von Sardinien aus haben Sie die Möglichkeit mit Ihrer Segelyacht eine Reihe von verschiedenen Segelrouten auszuprobieren. Planen Sie Ihren Charter mit einem gemieteten Segelboot, Katamaran oder Motorboot zur französischen Insel Korsika oder zum Archipel della Maddalena, der aus sieben Hauptinseln und mehr als sechzig Felsinseln, die von wunderschönen Stränden mit glasklaren Wasser umgeben sind, besteht. Die Inselgruppe befindet sich vollständig in einem Nationalpark zwischen Sardinien und Korsika. Des Weiteren können Sie mit Ihrem Segelschiff an die Côte d’Azur, zum Beispiel nach Nizza, oder an das italienische Festland segeln und einen Trip in die Hauptstadt Rom unternehmen. Wählen Sie eine Yachtcharter auf Sardinien um die volle Schönheit Sardiniens und weiteren Teilen in und um Italien in vollen Zügen ausnutzen zu können.


Wassersport


Auf Sardinen kann man sämtliche Wassersportarten ausüben, die es gibt. Vom Wasserski über Windsurfen, Tauchen, Kanu fahren und natürlich einen Yachtcharter auf einem Segelboot oder einem Motorboot. Das Mittelmeer rund um Italien ist eine perfekte Gegend, um Wassersport zu betreiben.



Sehenswürdigkeiten


Die Costa Smeralda erstreckt sich von Palau im Norden bis nach Olbia im Süden und verfügt neben vielen schroffen Gesteinsformationen auch über einige feine Sandstrände, die sich optimal mit einer Segelyacht erreichen lassen. Die Region an der Küste ist ein beliebtes Urlaubsziel, da es bis heute zu keinen Umweltzerstörungen und großen Hotelanlagen für den Massentourismus gekommen ist. Das Zentrum für Segler ist Porto Cervo, wo sich während der Hochsaison der internationale Jet-Set trifft. Zahlreiche tolle Restaurants, Bars und Dachterrasen für eine anspruchsvolle Klientel dominieren die langen Strandpromenaden der Costa Smeralda.


Auf dem Eiland befinden sich mehrere frühgeschichtliche, archäologische Fundplätze. Wir empfehlen Ihnen den Besuch von Su Nuraxi, eine der am besten erhaltenen Nuraghen. Nuraghen sind prähistorische Turmbauten, die von der UNESCO zu einem Weltkulturerbe ernannt wurden. Des Weiteren sollten Sie einige der romanischen Kirchen im pisanischen oder provenzalischen Stil besichtigen sowie die byzantinischen Kirchen.


Die Insel gilt als Naturreservat, in dem mehrere Hundert seltener Tiere und Pflanzen, die in den Naturparks Sardiniens unter Naturschutz gestellt sind, beschützt werden. Legen Sie Ihre Yacht in einem der zahlreichen Häfen an und besuchen Sie den Mui Muscas Park. Er liegt in der Nähe des Naturparks Assai und inmitten von Korkeichen und Pinien, Wiesen und Wasserquellen hat der bedrohte sardische Esel sein Zuhause gefunden. Zusätzlich können Sie bei Ihrem Charter an Bord Ihrer Yacht einige imposante Buchten und Grotten, die nur per Boot zu erreichen sind, besichtigen. Wir empfehlen Ihnen die Grotta del Bue Marino, eine ca 12 Kilometer lange Tropfsteinhöhle. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die roten Felsen von Arbatax, die Berg- und Küstenstraßen zwischen den ebenso erstaunlich schönen Orten Alghero und Bosa, das La Maddalena Archipel sowie Porto Cervo.


Strände und Buchten


Einige der schönsten Strände und Buchten der Insel Alghero, Capriccioli, Liscia Ruja, Spiaggia del Principe, Porto Istana, Porto Taverna, Cala Brandinchi und La Cinta im Norden sowie Luna, Cala Mariolu und Goloritze an der Südküste können nur mit Ihrer Segelyacht, Katamaran oder Motorboot erreicht werden.


Besonders zu empfehlen ist der Strand von San Giovanni, der über alle Einrichtungen verfügt, die Ihnen einen entspannten Tag am weißen Sandstrand garantieren. Die Stimmung ist sehr gemütlich und vor allem am Wochenende bei Touristen sehr beliebt.


Aufgrund des glasklaren, blauen Wassers und den beeindruckenden Felsformationen ist die Bucht Luna eine der spektakulärsten Ziele Sardiniens. Der weiße Sand, umrandet von einer felsigen Landschaft, ist sehr typisch für die Küste Sardiniens. Die Unterwasserwelt in der Bucht ist einzigartig und verfügt über mehrere Unterwassergrotten sowie eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt, perfekt zum Schnorcheln und Tauchen während Ihrem Charter mit Ihrem Segelschiff geeignet.


Gastronomie


Die Gerichte sind durch die italienische Küche sehr beeinflusst, hat jedoch einige eigene Spezialitäten, wie zum Beispiel den Schafskäse Pecorino, das dünn getrocknete Hirtenbrot Pane Carasau, das gegrillte Spanferkel Porcheddu sowie viele verschiedene Pastagerichte. Legen Sie Ihre Yacht oder Segelboot im Hafen Olbia an und entdecken Sie in den zahlreichen Restaurants viele Gerichte mit frischem Fisch und verschiedenen Meeresfrüchten. Sardinien ist berühmt für seinen weißen oder roten Likör Mirto, hergestellt aus den Früchten der dort weit verbreiteten Myrte und Limoncello, der beliebte süße Zitronenlikör sowie mehrere kräftige Weinsorten.

In Sardinien ein Boot zu mieten ist sehr empfehlenswert, da das Segeln an der Insel sehr angenehm ist. Die Sommer sind sehr heiß und die Winter relativ warm, da sich die Insel im Mittelmeer im Süden Italiens befindet. Der Frühling ist eine schöne Zeit um nach Sardinien zu reisen, da Sie die durchschnittlichen 10 Stunden Tageslicht und angenehm hohe Temperaturen genießen können. Der Herbst bietet auch Tage voller Sonne mit wenigen Niederschlägen und Temperaturen, die bei maximal 20ºC liegen. Die Temperaturen variieren auch je nach Jahreszeit, sodass man im Sommer beispielsweise durchschnittlich 30ºC genießen kann. Die durchschnittliche Temperatur im Januar und März liegt bei 14ºC und steigt auf 25ºC im Sommer und hält bis Oktober an. Der September ist der beste Monat zum Segeln und um die Insel zu genießen, da es zu dieser Zeit in Sardinien nicht viele Touristen gibt und die Temperaturen hoch aber niedriger als im August sind.

Mit dem Flugzeug

Obwohl Sardinien vier Flughäfen hat: Cagliari, Alguer, Olbia und Arbatax, ist der nächstgelegene Flughafen Olbia in Marina di Portisco nur 20 km entfernt. Es ist ein kleiner Flughafen, der in der Nebensaison nur Inlandsflüge anbietet, aber im Sommer landen hier Flüge aus den wichtigsten europäischen Städten wie Berlin, Brüssel, Amsterdam oder London, u.a. Von hier aus können Sie mit dem Auto über die SP125 und später die SP 73 bis zu Ihrer Yachtcharter auf Sardinien weiterfahren.

Falls Sie einen Direktflug zum Flughafen Alghero im Norden der Insel nehmen, dann ist es am besten, um nach Marina di Portisco zu gelangen, wenn Sie die Straße SS199 die SS597, die SP125 und anschließend die SP73 nehmen. Die häufigsten Flüge gehen nach Cagliari, im Süden der Insel, der von den vier Flughäfen der Größte ist. Sie gelangen nach Marina die Portisco, in dem Sie die Straße SS597, danach die SS125 bis zur Kreuzung mit SP 73, nehmen. Dann folgen Sie dieser Straße bis zur SP94, von welcher aus Sie dann Richtung Localita Portisco fahren müssen, um Ihre Yachtcharter auf Sardinien zu erreichen.


Mit dem Bus

Die Buslinien 2 und 10 verbinden Olbia zwischen 7:30 und 20 Uhr mit dem Flughafen. Aber da es keine Direktverbindung nach Marina di Portisco gibt, ist ein Taxi oder Mietwagen die bessere Lösung, obwohl es etwas teurer ist. Die Busse der öffentlichen Verkehrsmittel ARST sind eine preisgünstige Alternative, um in die Städte wie Cagliari, Sassari, Alghero und Nuro zu reisen.


Mit dem Boot

Wenn Sie es bevorzugen, können Sie auch mit der Fähre zu Ihrer Yachtcharter auf Sardinien reisen. Es gibt tägliche Direktverbindungen von Genua, Livorno, und Citavecchia nach Olbia. Es gibt auch eine Fähre von Cagliari (Südküste), Porto Torres (Nordküste) und Arbatax (Westküste) aus. Außerdem gibt es Fähren, die täglich in den Norden Sardiniens fahren.


Mit dem Auto

Zweifellos die beste Möglichkeit, um sich auf der Insel fortzubewegen, ist das Auto, da die öffentlichen Verkehrsmitteln und die Verkehrsverbindungen in Sardinien nicht sehr gut sind. Sie können Ihr Auto mit einer der zahlreichen Fähren mitnehmen oder hier eins mieten.

Nachfolgend schlagen wir Ihnen einige Routen vor, um von den größeren Städten aus mit dem Auto zu Ihrer Yachtcharter auf Sardinien zu gelangen:

Ollbia - Marina di Portisco: Bitte nehmen Sie die Straße SP125 und dann die SP73.

Alghero - Marina de Portisco: Beide Städte befinden sich 150 Km voneinander entfernt. Sie müssen die SS597 und dann die SS199 Richtung Olbia nehmen und als Letztes die SP125 und die SP73 herunter fahren, bis Sie am Hafen und Ihrer Yachtcharter auf Sardinien ankommen.

Cagliari - Marina de Portisco: Die Stadt Cagliari befindet im Süden der Insel, etwa 280 km von Marina di Portisco entfernt. Um hier mit dem Auto herzukommen, nehmen Sie die Straße SS597, anschließend die SS125 bis zur Kreuzung mit der SP73. Folgen Sie dieser Straße bis zur SP94 Richtung Localita Portisco.

Arbatax - Marina de Portisco: 180 Km entfernt. Die Straßen, die Sie benutzen können, sind die SS125 und die SS131 Richtung Olbia und von da aus die SP125 und die SP73A.


Juli

Vom 08/07/2017
bis 14/07/2017
Vom 15/07/2017
bis 21/07/2017
Vom 22/07/2017
bis 28/07/2017
Vom 29/07/2017
bis 04/08/2017

Segelboot von 11,90m für 7 Personen

Oceanis 37

Marina di Portisco
Boot

1.850,00 €

Person/Tag 44,05 € Reservieren
Boot

2.250,00 €

Person/Tag 53,57 € Reservieren
Boot

2.250,00 €

Person/Tag 53,57 € Reservieren

Segelboot von 12,71m für 10 Personen

Oceanis 411 Clipper

Marina di Portisco
Boot

1.950,00 €

Person/Tag 46,43 € Reservieren
Boot

2.200,00 €

Person/Tag 52,38 € Reservieren
Boot

2.200,00 €

Person/Tag 52,38 € Reservieren

Segelboot von 13,26m für 8 Personen

Cyclades 43.3

Marina di Portisco
Boot

2.000,00 €

Person/Tag 47,62 € Reservieren
Boot

2.400,00 €

Person/Tag 57,14 € Reservieren
Boot

2.400,00 €

Person/Tag 57,14 € Reservieren

Segelboot von 14,30m für 10 Personen

Oceanis 473 Clipper

Marina di Portisco
Boot

2.250,00 €

Person/Tag 53,57 € Reservieren
Boot

2.550,00 €

Person/Tag 60,71 € Reservieren
Boot

2.550,00 €

Person/Tag 60,71 € Reservieren

Noch Fragen?

Was spricht für aBoatTime?

Verteilen Sie die Kosten für das Boot auf alle Passagiere und stellen Sie fest, dass ein gemietetes Boot meist günstiger ist als mehrere Hotelzimmer für eine Woche zu buchen.
Ankern Sie Ihre Yacht in einer wunderschönen Bucht, lauschen Sie dem Meer, genießen Sie unglaubliche Sonnenuntergänge, einsames Schwimmen und erleben Sie einen unvergesslichen Urlaub.
Planen Sie Ihre Reise in Ihrem eigenen Tempo, gemäß Ihres Geschmacks, Familie oder Freunde.
Sollten Sie keinen Bootsführerschein haben, ist das kein Problem. Alle unsere Boote können Sie mit einem erfahrenen Skipper mieten.

Bootshersteller:

Wir rufen Sie an

;